Motorfehler - Fahrzeug instand setzen lassen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Motorfehler - Fahrzeug instand setzen lassen

      Nach knapp 86000 Kilometern ohne eine einzige Störung (nicht mal eine Glühlampe ist kaputt gegangen) hat mir vor ein paar Tagen mein 2008 die Meldung "Motorfehler - Fahrzeug instand setzen lassen" angezeigt. Dabei lief der Motor wie immer, hat 1a Gas angenommen und den Turbo zugeschaltet. Nachdem diese Meldung auch bei jedem Startvorgang erschien, habe ich dann mal den Peugeot Händler angerufen. Natürlich hatten die nicht gleich Zeit sich das anzuschauen, nächsten Montag könnte es passen (nach meinem Hinweis auf die bevorstehende Urlaubsreise).
      Bin dann wie immer weiter gefahren und auch mal wieder zum Tanken. Und jetzt der Hit, durch den Tankvorgang (Diesel) ist das Fahrzeug wieder instand gesetzt worden, der Warnhinweis erscheint nicht mehr. Da kommt Freude auf, den Termin am Montag werde ich aber dennoch wahrnehmen. Vielleicht kommt der Hinweis ja wieder, wenn der Tank nur noch halb voll ist? Oder werden nach Ablauf der Garantie regelmäßig Hinweise zum Werkstattbesuch eingeblendet?
      Habt ihr so ein Erlebnis auch schon gehabt?
      Viele Grüße von Chris
      ""
    • Diese Meldung hatte ich bei meinem 208 schon zweimal. Einmal nach vier Wochen (keine 900km auf dem Tacho) und einmal nach 11 Monaten.

      Beim ersten Mal hat man gemerkt, dass ein Notprogramm ablief, der Wagen fuhr nur noch sehr träge. Hatte aber Glück, dass die Autobahntankstelle nur 200 m weiter war, da konnte ich hinrollen. Da es Sonntag war, musste ich den Wagen abschleppen lassen, nach einer kleinen Odyssee hatte ich dann irgendwann einen Leihwagen und habe den Wagen zwei Tage später auf der Rückreise wieder abgeholt. Gefunden haben sie nicht wirklich was, der Verdacht war, dass die Zündkerzen verrußt waren (warum auch immer Zündkerzen nach vier Wochen verrußen sollen), nach Anweisung von Peugeot wurden sie jedenfalls getauscht und dann fuhr der Wagen wieder.

      Beim zweiten Mal war die Diagnose nicht so einfach, das hat erst der Panennhelfer vom ADAC geschafft, herauszufinden. Es war ein Ventil vom Bremskraftverstärker, welches einen Fehler gemeldet hat, dieser löste dann den Hinweis "Motorfehler" aus.

      Aktuelles Fahrzeug
      Peugeot 2008 Allure 130 PureTech Ultimate Rot
    • Diagnose: Turbodruckregelventil defekt

      So, nun ist der Fehler gefunden, aber das Ersatzteil muss erst bestellt und dann ja auch noch eingebaut werden. Am Freitag soll es passieren, einen Tag bevor die Urlaubsfahrt beginnen soll. Hoffentlich klappt es :)

    • Hallo Chris,

      Wenn Du noch mit liest:
      War die Fehlermeldung nach dem Austausch des Turbodruckregelventils
      weg? Weißt Du noch, was das gekostet hat?

      Ich hatte am Wochenende auch eine Fehlermeldung
      "Motorfehler, Fahrzeug instand setzen lassen"
      Mein 2008 hat mittlerweile 49.000 km auf dem Buckel.

      Ich bin am Sonntag zwischen 160 und 170 über die Autobahn gefahren
      und musste verkehrsbedingt etwas abbremsen. Die Fehlermeldung
      erschien direkt, als ich auf das Bremspedal getreten bin, daher dachte
      ich auch erst, dass es vielleicht wie bei Schröder mit dem
      Bremskraftverstärker zu tun hat.

      Das Auto ist ganz normal weiter gefahren, es gab keine Auffälligkeiten.

      Heute war ich in der Werkstatt, irgendwas soll mit dem Turbolader
      nicht in Ordnung sein. Der Fehler wurde gelöscht, und ich soll jetzt
      erst mal weiter fahren, wenn der Fehler wieder auftaucht, soll die
      ganze Einheit ausgetauscht werden, was über den Daumen geschätzt
      350,- Euro kosten soll. Vielleicht reicht ja bei mir auch der Ventilaustausch,
      wenn die Fehlermeldung nochmal erscheint, das wäre wesentlich günstiger.

      Gibt es noch mehr Erfahrungen mit solchen Fehlermeldungen?

      Viele Grüße,
      Kathinka

      Am 06.02.2014 bestellt, am 05.06. geliefert, Übergabe am 11.06.
      Peugeot 2008 Allure, e-HDi FAP 92 STOP & START 1.6 l – 68 kW/92 PS,
      Makaha Braun, Polster Shanghai, Navi + DAB, Hai-Vieh

      [Blockierte Grafik:
      http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/2;10752;127/st/20140611/n/My+car+/dt/6/k/34c3/age.png]

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Kathinka ()

    • Hallo Kathinka,

      das scheint der gleiche Fehler zu sein wie damals bei meinem 2008. Ich fahre jeden Tag mal ein Stück mit 160 oder mehr, daran kann es nicht liegen. Bei mir kam die Warnung in einem auf 120 begrenzten Autobahnstück. Weiß nicht mehr, ob ich gerade gebremst oder schon wieder Gas gegeben habe. Bin nach dem Schreck mit leicht reduziertem Tempo weitergefahren.

      Ja, der Austausch des Turbodruckregelventils hat das Problem dauerhaft behoben, ist bisher (136000 km) nicht wieder aufgetreten. Wie viel es gekostet hat weiß ich nicht so genau, ist von meiner Firma bezahlt worden. War aber so in der Größenordnung von 400 bis 500 Euro, kann ja noch mal in unsere Fahrzeugkosten-App schauen. War besonders ärgerlich, weil es 2 Monate nach Ablauf der Garantie passiert ist. Hätte ich die Info-Mail des Fuhrparks mal lieber nicht mit einem Lächeln ignoriert, sondern vor Ablauf der Garantie den Fehlerspeicher auslesen lassen. Bestimmt hat die Bordelektronik dafür gesorgt, dass die Warnmeldung erst nach Ablauf der Garantie angezeigt wurde.

      Bin mir nicht sicher, kann aber sein, dass seit der Reparatur der Motor noch besser und ohne jedes Ruckeln Gas annimmt, vorher gab es schon mal ein paar kleine Aussetzer. Insofern würde ich mit dem Austausch nicht zu lange warten. Vielleicht bei der nächsten Wartung angeben, wenn bis dahin kein weiterer Hinweis erscheint. Ich drücke die Daumen, dass es nicht zu teuer wird, und das Fahrzeug auch weiterhin läuft und es keine weiteren Störungen gibt.

      Viele Grüße von Chris.

    • Danke für die Rückmeldung.
      Vermutlich ist das Ventil wohl doch das Teil, das der Freundliche
      gemeint hat, als er von 350,- Euro sprach.
      Bisher ist alles ruhig. Ich hatte auch bisher noch keine Probleme
      damit, dass der Motor kein Gas angenommen hat.
      Die nächste Wartung ist nächstes Jahr im Juni.
      Wenn es so lange gut geht, bin ich glücklich. :253:

      Am 06.02.2014 bestellt, am 05.06. geliefert, Übergabe am 11.06.
      Peugeot 2008 Allure, e-HDi FAP 92 STOP & START 1.6 l – 68 kW/92 PS,
      Makaha Braun, Polster Shanghai, Navi + DAB, Hai-Vieh

      [Blockierte Grafik:
      http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/2;10752;127/st/20140611/n/My+car+/dt/6/k/34c3/age.png]

    • Danke.

      Am 06.02.2014 bestellt, am 05.06. geliefert, Übergabe am 11.06.
      Peugeot 2008 Allure, e-HDi FAP 92 STOP & START 1.6 l – 68 kW/92 PS,
      Makaha Braun, Polster Shanghai, Navi + DAB, Hai-Vieh

      [Blockierte Grafik:
      http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/2;10752;127/st/20140611/n/My+car+/dt/6/k/34c3/age.png]