Optiway-Verträge

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Diese Geschichte hört sich recht "spanisch" an.... du hast einen OptiWay Plus Servicevertrag über 4 Jahre mit 28000 Laufleistung abgeschlossen und hast nach 2 Jahren die Laufleistung bereits erreicht?
      Und jetzt sagst du, die haben dich "abgezockt". Ich sage jetzt lieber nicht, was ich denke...

      Also mein OptiWay Plus Vertrag läuft über 48 Monate mit 80000km Laufleistung und kostet monatl. 28,54 € (ges. 1369,92 €).
      Meine Erwartung an diesen Vertrag ist, dass ich 4x die Jahresinspektion (1x davon mit Zusatzarbeiten bei 50000km) in Anspruch nehme
      und vor Ablauf der 80000km die Bremsen komplett machen lasse (daher halte ich mich beim Bremsen auch nicht zurück).

      Sollte mein Plan so nicht aufgehen, habe ich Pech gehabt.

      ""
      Sage niemanden er sei dumm. Er hat nur kein Glück beim Denken.
    • Lesen vor dem Unterschreiben schützt vor Überraschungen. Ich kann nichts negatives zu den Optiway Verträgen sagen. Wir hatten die schon mit und ohne Reifen. Alles immer top und auch prompt von der Werkstatt erledigt.

      Momentan haben wir eine Garantieverlängerung. Die gestaltet sich wesentlich zäher und ihr Vorteil ist auch eigentlich nur hypothetisch. wenn man nichts braucht, ist es recht teuer. Wenn man was braucht, steigt die eigene Zuzahlung mit der Laufleistung. Und im Schadensfall sind die Kollegen auch irgendwie "zurückhaltender" mit dem Ersatz. Scheint also auch nicht einfacher für die Werkstatt zu sein. Wohl weil es eine Versicherung ist und eben nicht der Hersteller selbst?

      ---------------------------
      Seit 20.06.2013 über :thumbsup: 157 tkm :thumbsup: zufrieden im Allure - eHDI 92PS - Start/Stop - Reserverad - Trennnetz - Sitzheizung - CD (weitgehend unbenutzt) und Radstand Fahrradinnenträger jetzt nur noch gelegentlich unterwegs.

    • michaelw schrieb:

      ich kann nur warnen vor diesen Verträgen,uns haben se voll damit abgezockt.
      Zahle derzeit 33 Euro im Monat für den Wartungsvertrag unseres 2008.
      Hab ihn im Marz 2016 gekauft und bisher war eine Inspection fällig bei 15.000 km.
      Jetzt vor ner Woche kam dann die 2. dazu.
      Diese sollen wir aber selber bezahlen,da der Vertrag auf 28.000 km Laufleistung Gesamt beschränkt sei und wir bei etwas über 30.000 sind jetzt.
      Wir haben nur die Garantieverlängerung abgeschlossen, nicht den optiway Vertrag.

      Aber sorry, wenn ich das sage. Wenn Du den Vertrag über 48 Monate und 28.000 km (Gesamt km!) abgeschlossen hast, dann endet dieser eben nach 48 Monaten oder 28.000 km. Das ist keine Abzocke, sondern schlichtweg ein Vertrag.
      Ich würde einlenken und versuchen, diesen "anzupassen", falls sich Peugeot drauf einlässt. Einen Anspruch hast Du rechtlich nicht. Denn für Peugeot bist Du schlichtweg die 4-fache vereinbarte km-Leistung gefahren...
      Peugeot 2008 Allure 1,6 e-HDI FAP 115, Spirit Grau Metallic, Panorama-Glasdach, Navigationssystem, Heck- und Seitenscheiben getönt, Grip Control mit 17" Eridan in Anthra Grau matt, Park Assist, Notrad, AHK abnehmbar
    • Ich habe meinen 2008er heute zur ersten Inspektion nach einem Jahr mit 20981km gebracht. Leider sind auf der Rechnung (wenn man es überhaupt so nennen kann) keinerlei Preise vermerkt. Auf Nachfrage sagte man mir, dass die Inspektion ca. 320 € kosten würde. Dieser Preis scheint mir deutlich zu hoch, zumal lediglich Öl, Filter und die vorderen Wischerblätter gewechselt wurden, ansonsten besteht die erste Inspektion ja nur aus einer "Sichtprüfung".

      Hat jemand reelle Preise für eine (die 1.) Inspektion?

      Sage niemanden er sei dumm. Er hat nur kein Glück beim Denken.
    • Für die erste Inspektion nach einem Jahr und 16.300 km
      habe ich 181 Euro bezahlt für Wartung, Ölwechsel und
      Ölfilterwechsel.

      Bei der zweiten nach zwei Jahren und 32.400 km waren
      es 310 Euro für Wartung, Austausch der Bremsflüssigkeit,
      Austausch Pollenfilter, Ölfilterpatrone, Aktivkohlefilter,
      Motoröl (pauschal) und Bremsflüssigkeit.

      Die dritte nach 44.900 km hat für Wartung und Ölwechsel
      wieder nur 174 Euro gekostet.

      Die vierte nach etwa 60.000 km steht im Juni an, ich rechne
      wieder mit >300.

      Scheibenwischer wurden laut Rechnungen noch nicht gewechselt.

      Am 06.02.2014 bestellt, am 05.06. geliefert, Übergabe am 11.06.
      Peugeot 2008 Allure, e-HDi FAP 92 STOP & START 1.6 l – 68 kW/92 PS,
      Makaha Braun, Polster Shanghai, Navi + DAB, Hai-Vieh

      [Blockierte Grafik:
      http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/2;10752;127/st/20140611/n/My+car+/dt/6/k/34c3/age.png]

    • Das klingt schon realistischer. Mit Preissteigerung (1. Inspektion 2015 bei dir) und Stuttgart-Zuschlag werden es dann wohl um die 220€ bei mir sein.
      Warum bei mir nach 20000km bereits die Wischerblätter getauscht wurden, weiß ich auch nicht. Fand die in Ordnung. Aber es sind neue Wischer dran.
      Der Innenraumfilter wurde laut Wartungsblatt auch gewechselt.
      Vielen Dank Kathinka für deine Infos.

      Sage niemanden er sei dumm. Er hat nur kein Glück beim Denken.
    • Meine erste Inspektion war am 02.11.2017 bei KM-Stand 17.327. Insgesamt habe ich dafür 227,08 € bezahlt. Neben der Wartung (110 AW) stand auf der Rechnung noch 1 Dichtung Motorölablassstopfen, 1 Ölfilterpatrone, 3,5 l Motoröl, 1 l Schweibenwaschflüssigkeit -20°C.

      Seit 26.10.2016 stolzer Besitzer eines 2008 Allure, 1.2l Pure Tech 110, 6-Stufen Automatik, Ultimate Rot mit Panorama Glasdach, Active City Brake, Park Assist, Grip-Control, Sitzheizung vorn :rolleyes:

    • Stichwort Optiway.

      Wir haben einen 2008 Active Diesel 92 PS, Erstzulassung Mai 2015, E5, sind mit dem Auto sehr zufrieden, haben beim Kauf einen optiway-Vertrag, all in, abgeschlossen, also 5 Jahre Garantie erworben, aber seither nur Probleme mit den Vertragshändlern, wie es mir scheint, das größte Problem bei Peugeot.

      Beim Verkaufshändlet zerkratzte man uns das schwarze Abschlussteil/Stoßstange und bestritt anschließend, es gewesen zu sein. Anlässlich der 3. Inspektion bei einem anderen Vertragshändlet wollte man mich beim Mietfahrzeug mit dem Benzinvrrbrauch bescheißen und als ich das aufdeckte, verweigerte man die Herausgabe meines 2008.

      Inzwischen weiß ich langsam nicht mehr, zu welchem Vertragshändlet ich noch gehen soll, um bei anstehenden Inspektionen die optiway-Leistungen in Anspruch zu nehmen.

      Auch fürchte ich, dass Peugeot Deutschland für die Belange des einzelnen Kunden kein offenes Ohr hat.

      Was ratet Ihr zu tun? Mein Grundvertrauen ggü den Peugeot-Händlern ist dahin.