Fahrradträger auf Anhängekupplung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fahrradträger auf Anhängekupplung

      Hallo !
      Gibt es schon Erfahrungen mit Fahrradträgern auf (starren) Anhängekupplungen ?
      Die Stützlast ist mei meinem mit 51 Kg ja etwas mager. Eigentlich wollte ich einen dreier-Träger montieren, das kann
      ich mir wohl abschminken.
      Wer hat schon Erfahrungen gesammelt und kann mir einen Träger empfehlen ?

      ""

      Bestellt am 9.4.2014Peugeot 2008 120 VTi-Perlmuttweiss, Allure, extra Scheibentönung, JBL, AHK, Gripcontrol mit 16" Alu's, Sitzheizung, Ersatzrad und geiles Auto


      [Blockierte Grafik:
      http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/4;10771;127/st/20141002/e/Uebergabe/k/1343/event.png]

    • Man muss nicht auf die Anhängerkupplung. Es geht auch (bis 26" MTB sicher) innen: Radstand Träger.

      radstand.de/

      ---------------------------
      Seit 20.06.2013 über :thumbsup: 157 tkm :thumbsup: zufrieden im Allure - eHDI 92PS - Start/Stop - Reserverad - Trennnetz - Sitzheizung - CD (weitgehend unbenutzt) und Radstand Fahrradinnenträger jetzt nur noch gelegentlich unterwegs.

    • Wir waren schon zu dritt mit vier Rädern (zwei auf dem halter und die andern beiden umgekehrt mit Schaumstoff abgepolstert dazwischen geklemmt) so unterwegs inkl. Gepäck für eine Woche. Besser ist es natürlich zu zweit, da reicht der Platz dicke noch für eine Zelt- und Kletterausrüstung.

      Ganz großer Vorteil:

      • kein Fliegen- und Straßendreck und dergleichen
      • Spritverbrauch
      • Diebstahlhemmung ist größer
      und:
      • kein demoliertes Rad und Auto, weil man wo aneckt - ganz schlimm mit Dachgepäckträger an einer Garageneinfahrt...

      ---------------------------
      Seit 20.06.2013 über :thumbsup: 157 tkm :thumbsup: zufrieden im Allure - eHDI 92PS - Start/Stop - Reserverad - Trennnetz - Sitzheizung - CD (weitgehend unbenutzt) und Radstand Fahrradinnenträger jetzt nur noch gelegentlich unterwegs.

    • Hi Poldi !
      Für welchen Typ hast Du denn da gekauft ? Der 2008 ist ja noch nicht dabei bei Radstand...
      Ist ne gute Lösung...

      Bestellt am 9.4.2014Peugeot 2008 120 VTi-Perlmuttweiss, Allure, extra Scheibentönung, JBL, AHK, Gripcontrol mit 16" Alu's, Sitzheizung, Ersatzrad und geiles Auto


      [Blockierte Grafik:
      http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/4;10771;127/st/20141002/e/Uebergabe/k/1343/event.png]

    • Ich hab' den Grundträger (wenn ich mich recht entsinne analog der Bilder zum 207SW) mit Befestigung mittels Bügel in den Rücklehnen und zwei verschiedene Gabelhalter. Du kannst ja mal eine Mail schicken. Der Cheff ist sehr nett und tauscht bei einem Fehlkauf auch kostenlos um. Einen normalen Gabelhalter und einen für Steckachse (den ich aber unterbauen musste, weil sonst der Zylinder der Scheibenbremse aufgelegen hätte.



      Dazu gibt es dort (oder auch anderswo) auch noch Schutztaschen für den Antrieb und Laufradtaschen. Das ist - neben einer durchgehenden Unterlage - unbedingt zu empfehlen, damit man sich nichts unnötig dreckig macht.

      Wichtig ist aber, vor dem Kauf erst mal zu prüfen, ob die Räder auch in der Länge und zusammen nebeneinander reinpassen! Da die Räder wegen der fehlenden Höhe schräg eingefedelt werden müssen, kann das eng werden. Da wir beide recht kurz sind, sind bei uns auch die Sitze recht weit vorne, was den Spielraum für die Verschiebung der Gabelbefestigung erhöht. Mein MTB hat 26" Laufräder und 108 cm Radstand. Es passt gut rein. Auch die 120 mm Federgabel muss nicht zusammengedrückt werden. Entgegen den Bildern bei Radstand haben wir die Räder an eine Seite eng nebeneinander. Die Gabelhalter lassen sich ja gut stufenlos verschieben und drehen, so dass die Lenker direkt hintereinander zu liegen kommen können. Das gibt dann genug freien Stauraum für andere Sachen.

      ---------------------------
      Seit 20.06.2013 über :thumbsup: 157 tkm :thumbsup: zufrieden im Allure - eHDI 92PS - Start/Stop - Reserverad - Trennnetz - Sitzheizung - CD (weitgehend unbenutzt) und Radstand Fahrradinnenträger jetzt nur noch gelegentlich unterwegs.

    • Hallo Poldi,

      Könntest Du mal ein Foto machen, wenn Ihr am Wochenende zur Radtour aufbrecht?
      Mich interessiert diese Fahrradhalterung auch, zumal sie relativ günstig zu haben ist.
      Hast Du sie hinter den Rücksitzen oder im Kofferraum befestigt?
      Welche Befestigungsart hast Du gewählt? Es gibt ja verschiedene Möglichkeiten.
      Bei mir ist nämlich der rechte Rücksitz immer belegt, da ginge es nur im Kofferraum,
      oder?

      Am 06.02.2014 bestellt, am 05.06. geliefert, Übergabe am 11.06.
      Peugeot 2008 Allure, e-HDi FAP 92 STOP & START 1.6 l – 68 kW/92 PS,
      Makaha Braun, Polster Shanghai, Navi + DAB, Hai-Vieh

      [Blockierte Grafik:
      http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/2;10752;127/st/20140611/n/My+car+/dt/6/k/34c3/age.png]

    • Die Schiene ist wie auf den Bildern zum 207SW angebracht. Die Halterung sind Bügel die in die Krallen der Rücklehnen einrasten. Man könnte sicher eine Schiene auch kürzen, müsste diese dann aber anderweitig fest bekommen.

      Da der Platz im 2008 (wie auch im 207sw) sehr beschränkt ist, dürfte es sehr schwer werden, ein Rad mit Lenker hinten reinzubekommen. Früher hatten wir das so im 306break, Fokus und 308sw. Im 3008 geht es auch noch gerade so. Das hätte ich auch beim 2008 lieber gehabt, weil sich die Räder so besser ein- und ausladen lassen. Der Lenker baut aber gewaltig auf und kollidiert fast zwangsläufig mit der Heckklappe, zumal diese auch einen recht dicken fahrradunfreundlichen Rand hat. Erschwerend kommt hinzu, dass der Laderaum leicht ansteigt, wodurch der Lenker noch ein paar cm zur Scheibe gedreht wird.

      Falls der Platz doch reichen sollte - was ich nicht glaube - kann man einen Träger nicht auf dem Fußboen fest machen. das ist zu lawede. Besser ist sich ein passendes Stück mit Sitz hinter die Radkästen zu bauen. da kann dann nichts vorrutschen.

      ---------------------------
      Seit 20.06.2013 über :thumbsup: 157 tkm :thumbsup: zufrieden im Allure - eHDI 92PS - Start/Stop - Reserverad - Trennnetz - Sitzheizung - CD (weitgehend unbenutzt) und Radstand Fahrradinnenträger jetzt nur noch gelegentlich unterwegs.

    • So. Ich hab' heute extra für euch mal ein Rad eingeladen - nein, ich bringe das nur weg.

      Ich hoffe, die Konstruktion ist zu sehen. Und es müsste auch zu sehen sein, dass Lenker hinten sehr knapp mit der Heckklappe wird. Die Gabelaufnehmer lassen sich mittels Imbusschlüssel stufenlos nach rechts/links, vor/zurück schieben und auch sehr weit verdrehen. Bezüglich der Verstellbarkeit die beste Konstruktion, die ich bisher gesehen habe!

      Dateien

      ---------------------------
      Seit 20.06.2013 über :thumbsup: 157 tkm :thumbsup: zufrieden im Allure - eHDI 92PS - Start/Stop - Reserverad - Trennnetz - Sitzheizung - CD (weitgehend unbenutzt) und Radstand Fahrradinnenträger jetzt nur noch gelegentlich unterwegs.

    • Nicht ausreichende Stützlast für Pedelec-Transport

      Liebe 2008-er Gemeinde,
      habe mich auch mit passenden Heckträgern beschäftigt. Leider ist die Stützlast beim Peugeot 2008 nicht ausreichend für den Transport von zwei Pedelecs!
      Mein Löwe hat eine max. Stützlast von 53 kg. Wenn das Eigengewicht des (leichtesten) Heckträgers am Markt mit 13 kg abgezogen wird, verbleiben definitiv zu wenig Kilos für den Hecktransport von 2 Pedelec (je a`24 kg). Wenn ich meinen Löwen Ende dieser Woche endlich übernehme, werde ich mal die Lösung "radstand" checken.
      Allerdings, so denke ich, wird ein Pedelec schwerlich im Fond unterzubringen sein. Ein dicker MINUSpunkt für Peugeot!!

      Bestellt: 24.01.2014; Lieferung: 13.05.2014; Übernahme: 16.05.2014; Verbrauch aktuell: 5,0 Ltr/100km (07.04.16)
      Allure HDi 115 Stop & Start, Artense Grau, Grip-Control + 17 ", Park Assist, Notrad, Sitzheizung, AHK abnehmbar
    • Überschreitung der Stützlast

      Hallo Pitsch,
      vielen Dank für Deine Recherche. Ich sehe eine geringfügige Überschreitung auch nicht so dramatisch. Allerdings sollten die Pedelecs mit ihrem Gewicht bei der Auswahl eines geeigneten Heckträgers doch entsprechend berücksichtigt werden. Geeignete "leichte" Heckträger, die auch - mit entsprechendem Schienenabstand - "schwere" Pedelecs aufnehmen und aushalten, sind auch entsprechend teuer. Also Mann/Frau kann für einen solchen Heckträger so um die 400 Euronen hinlegen...
      Schade eigentlich, dass der Hersteller hier seitens der Karosserie nicht bessere Voraussetzungen geschaffen hat. 60-65 kg Stützlast hätten es schon sollen sein!

      Bestellt: 24.01.2014; Lieferung: 13.05.2014; Übernahme: 16.05.2014; Verbrauch aktuell: 5,0 Ltr/100km (07.04.16)
      Allure HDi 115 Stop & Start, Artense Grau, Grip-Control + 17 ", Park Assist, Notrad, Sitzheizung, AHK abnehmbar
    • Geringe Überschreitung der Stützlast kein Problem

      Hallo Forum,
      habe heute meinen neuen Löwen mit AHK beim Händler abgeholt. Dort sehen sie die geringe Stützlast relativ entspannt. Es dürfte kein Problem sein, wenn Mann/Frau die Stützlast mit einem Heckträger für Fahrräder überschreitet. Bei den Vorgaben sind immer Toleranzen veranschlagt. Ich mache mir jetzt auch keine Gedanken mehr, wenn der Wert nach Beladen etwas drüber liegt. Jetzt bleibt mir nur die Qual der Wahl eines geeigneten Heckträgers, der auch zwei Pedelecs aufnehmen kann.

      Bestellt: 24.01.2014; Lieferung: 13.05.2014; Übernahme: 16.05.2014; Verbrauch aktuell: 5,0 Ltr/100km (07.04.16)
      Allure HDi 115 Stop & Start, Artense Grau, Grip-Control + 17 ", Park Assist, Notrad, Sitzheizung, AHK abnehmbar