Start-Stopp-Automatik - Auto springt nach ca. zwei Minuten von selbst an

  • Hallo,


    Mir ist es schon ein paar Mal passiert, dass nach ein bis zwei Minuten Standzeit
    an der Ampel der Motor von selbst wieder angesprungen ist, obwohl ich noch
    gar nicht auf der Kupplung stand und auch keinen Gang eingelegt hatte.


    Könnte es daran liegen, dass die Batterie nach einer Weile überlastet ist, wenn
    die Heizung/Lüftung/Klimaanlage läuft? Ich stelle es mir so vor, dass das System
    sich quasi selbst rettet, bevor der Strom zum Anspringen nicht mehr ausreicht.

  • Hallo Kathinka,


    ich denke, Du liegst mit der Vermutung richtig. Auf Seite 95 des Handbuches wird es genau so beschrieben. Neben zu geringer Bordspannung sind noch das Öffnen der Fahrertür und das Ablegen des Gurtes ein Grund für Stop & Start den Motor automatisch zu starten. Dürfte alles ok sein.


    Viele Grüße
    Michael (der es kaum noch abwarten kann...*quengelig*)

    der bärengerechte 2008: 1.6 e-HDi 115, Allure, spirit grau, 17" schwarz, Grip Control, Panorama-Dach, Scheiben dunkel, Leder, Navi+Connect, JBL, Park Assist, AHK, Armlehne italienisch :D
    --- Produziert in KW 50/14 - abgeholt am 30.12.2014

  • Danke für die Infos.
    Bei den ersten paar Malen habe ich mir Sorgen gemacht, dass was nicht in Ordnung ist,
    aber dann kam ich selbst drauf, weil ich die Klimaanlage laufen hatte und die Sonne
    auf´s Dach gebruzzelt hat.
    Und im Moment passiert es, wenn das Gebläse höher gestellt ist und die Heizung läuft.

  • ...und nicht zu vergessen der Druck in der Hydraulik für Bremsen / Lenkung. Wobei ich gerade gar nicht weiß, ob die Lenkung überhaupt noch hydraulisch bewegt wird, oder nur noch mit Elektromotoren (was dann ja auch Strom braucht).

    ---------------------------
    Seit 20.06.2013 über :thumbsup: 157 tkm :thumbsup: zufrieden im Allure - eHDI 92PS - Start/Stop - Reserverad - Trennnetz - Sitzheizung - CD (weitgehend unbenutzt) und Radstand Fahrradinnenträger jetzt nur noch gelegentlich unterwegs.

  • ....und wenn man die Lüftung auf "Frontscheibe enteisen, bzw. entfeuchten" stellt, dann funzt die Automatik überhaupt nicht.

    1.6 HDI, Start-Stop, Sitzheizung, Grip-Control, Allure, Spirit-Grey, am 25.09.13 bestellt, 27.02.14 angemeldet, Verbrauch 4,6.

  • Mahlzeit.

    ....und wenn man die Lüftung auf "Frontscheibe enteisen, bzw. entfeuchten" stellt, dann funzt die Automatik überhaupt nicht.


    Was nur logisch ist, denn die "Defrost"-Funktion setzt einen laufenden Klimaanlagen-Kompressor voraus. ;-)


    In den letzten Wochen mit nasskaltem Mistwetter fällt mir immer mal wieder auf, dass beim STOPP des Motors an der Ampel die Scheiben sehr schnell beschlagen (klar, kein Kompressor, der entfeuchtet), bei längeren Standzeiten teilweise so stark, dass ich die eco-Funktion kurzzeitig deaktiveren muss. Jemand ne Idee, ob und wenn ja womit man die Scheiben von innen reinigen könnte/sollte, um diesem Effekt entgegenzuwirken?


    Cheers,
    Joerg

  • @Joerg


    Nun, die Luft durch die Klima zu entfeuchten ist die eine Seite, die Temperatur der Scheibe durch Warmluft / Heizung so zu erhöhen, dass über der Taupunkt-Temperatur liegt die andere. Beides dürfte, wenn ich die Anleitung richtig verstanden habe, da beim Stopp weder der Motor läuft noch der Klima-Kompressor. Ob man die Seite von innen so behandeln kann, dass kein trüber Nebel sondern schlimmstenfalls ein durchsichtiger Film entsteht, da bin ich nicht sicher. Gab es da nicht früher die Antibeschlag-Tücher? Bei den Integralhelmen gibt es auch wohl Anti-Beschlag-Visiere. Da ich aber eh nur Jethelm mit Fliegerbrille fahre, kenne ich mich da auch nicht (mehr) aus. Mal nach Antibeschlag googlen...ohne Google geht ja eh nix mehr :-)


    Viele Grüße
    Michael


    Edith sagt:


    eine kleine Auswahl. Ob's was taugt?
    Lescars Luftentfeuchter 2er Set 2x750g Autoentfeuchter (Affiliate-Link)
    Sonax 03550410 SONAX AntiBeschlagSpray (Affiliate-Link) (siehe hierzu auch http://www.testberichte.de/p/s…ag-spray-testbericht.html)
    http://de.nanocare-ag.com/anti_beschlag/
    Meguiars G8216EU Perfect Clarity Cleaner (Affiliate-Link)

    der bärengerechte 2008: 1.6 e-HDi 115, Allure, spirit grau, 17" schwarz, Grip Control, Panorama-Dach, Scheiben dunkel, Leder, Navi+Connect, JBL, Park Assist, AHK, Armlehne italienisch :D
    --- Produziert in KW 50/14 - abgeholt am 30.12.2014

    Einmal editiert, zuletzt von MacBaer ()

  • Hallo Joerg,


    Das Problem mit den beschlagenen Scheiben sobald die Klimaanlage ausgeschaltet ist,
    hatte ich neulich auch. Mein Mann gab mir den Tipp, mal ein paar Tage die Heizung
    ganz hoch zu stellen und das Gebläse höher zu stellen, um die Klimaanlage trocken
    zu fahren. Er sagte, dass die Feuchtigkeit, die in der Klimaanlage ist, wieder in den
    Innenraum gelangt, wenn man die Klimaanlage ausschaltet. Und dann ist es auch
    vorprogrammiert, dass sich irgendwann Sporen dort ansiedeln und sie anfängt zu
    stinken.


    Bei mir hat es funktioniert, die Scheiben waren nach zwei Tagen komplett frei und
    laufen auch jetzt nur noch selten an. Die Klimaanlage habe ich zur Zeit überhaupt
    nicht an.

  • hallo
    für mich völlig unverständlich,da bei mir durch die klimaautomatic bei jedem auto bei mir die klimaanlage sommer wie winter ständig an ist.das problem am anfang mit den beschlagenen scheiben habe ich aber genauso.ich tippe einfach darauf das die autos heutzutage immer dichter werden und somit ein direkter luftaustausch nicht mehr statt findet.
    gruß
    stephan

  • Moin.

    [...]Mein Mann gab mir den Tipp, mal ein paar Tage die Heizung
    ganz hoch zu stellen und das Gebläse höher zu stellen, um die Klimaanlage trocken
    zu fahren. Er sagte, dass die Feuchtigkeit, die in der Klimaanlage ist, wieder in den
    Innenraum gelangt, wenn man die Klimaanlage ausschaltet. Und dann ist es auch
    vorprogrammiert, dass sich irgendwann Sporen dort ansiedeln und sie anfängt zu
    stinken.[...]


    Das die Scheiben beschlagen, weil beim STOPP des Motors der Kompressor der Klimaanlage nicht mehr läuft, ist mir klar - immerhin zieht die Klimaanlage ja die Feuchtigkeit aus der Luft im Fahrzeug. Daher kann ich auch beim besten Willen nicht verstehen, warum ich die Klimaanlage ausschalten soll, um das Fahrzeuginnere "trockenzulegen" - das Gegenteil ist der Fall.


    Entsprechend verursacht der Nicht-Betrieb der Klimaanlage Sporen und Gestank, die Empfehlung lautet ja nicht umsonst, auch und gerade in der kalten Jahreszeit regelmässig die Klimaanlage anzuschalten, damit es nicht zur Bildung von Sporen/Schimmel und entsprechendem Gestank kommt. Davon abgesehen hat die Temperatur im Fahrzeuginneren nichts mit der evtl. im Kompressor der Klimaanlage vorhandenen Feuchtigkeit zu tun.


    MacBaer:
    Danke für die Links - aber diese ganzen "Anti-Beschlag-Wundermittel" sind imho Augenwischerei, die funktionieren nicht wirklich brauchbar (s. Kritik Sonax => kein Beschlag, dafür bildet das Spray selbst einen Film, der die Sicht behindert). Meine Frage zielte mehr auf "Hausmittelchen", letztlich ist es nur eine Glasscheibe, die man mit Sidolin und nem Handtuch säubern kann oder mit Essigwasser und Zeitungspapier oder oder oder... ;-)


    Letztlich entsteht auf der Innenseite der Scheiben immer eine Art "Fettfilm", den es zu entfernen gilt, dann ist auch der Beschlag nicht mehr da bzw. nicht mehr so heftig. Die Frage ist nun, was sich dafür besser eignet, s. oben: Sidolin. Essigwasser, ...?



    Last but not least:
    In den letzten 15 Jahren hatten all meine Fahrzeuge eine Klimaanlage-/automatik und ich hatte bei eingeschalteter AC nie Probleme mit beschlagenen Scheiben - allerdings hatten die auch alle kein STOPP/START-System. Im 2008 tritt der Beschlag an den Scheiben ja eben auch nur auf, wenn der Motor an der Ampel ausgeht, ergo ist die Handhabung (AC steht immer auf AUTO, läuft also immer mit) an sich nicht das Problem und korrekt. Und es ist auch kein 2008-Problem, im Firmen-Golf mit STOPP/START tritt dasselbe Phänomen auf...


    Cheers,
    Joerg

  • Es gab ja schon immer Peugeots mit Beschlagneigung. Ich sage nur 206CC. Der war bei entsprechender Wetterlage teilweise gar nicht fahrbar, weil man nix mehr sehen konnte.


    Beim 2008 habe ich festgestellt, dass in der untersten Stufe der Klimaautomatik - die mache ich nur zum Händewärmen aus - der Luftstrom bei dem nasskalten Wetter nicht ausreichend ist. Wobei sich der Beschlag noch in Grenzen hält. Ich habe dann die mittlere Stufe der Klimaautomatik als Standardeinstellung gewählt, was auch gereicht hat. Insgesamt habe ich aber sicher weniger Probleme, da ich eigentlich immer über eine Stunde unterwegs bin - da wird es dann auch richtig warm und die Lüftung schafft die Restfeuchte weg. Andererseits steht der 2008 auch immer in der Garage. Als Laternenparker mit Kurzstrecke sieht das dann bestimmt noch anders aus.

    ---------------------------
    Seit 20.06.2013 über :thumbsup: 157 tkm :thumbsup: zufrieden im Allure - eHDI 92PS - Start/Stop - Reserverad - Trennnetz - Sitzheizung - CD (weitgehend unbenutzt) und Radstand Fahrradinnenträger jetzt nur noch gelegentlich unterwegs.

  • für mich völlig unverständlich,da bei mir durch die klimaautomatic bei jedem auto bei mir die klimaanlage sommer wie winter ständig an ist.


    Dito. AC ist bei mir - egal bei welchem Auto - IMMER an. Wenn eine Klimaautomatik vorhanden ist - warum sollte man die ausschalten?

    2008 Allure 120 VTi Automatik Perla Nera schwarz, Kunstleder/Stoff schwarz, Sitzheizung, Panorama-Glasdach, Heck-/hintere Seitenscheiben getönt, Park-Assist, Navi, DAB (SMEG+), HiFi-System
    Zubehör: Nabenabdeckungen pink, Einstiegsleisten beleuchtet, Duftspender, Ladekantenschutz Edelstahl

  • Auch bei mir läuft die Klimaanlage im Sommer und Winter,
    unter anderem auch wegen der Entfeuchtung durch.
    Bei bisherigen Autos lief sie aber auch bei stehendem
    Motor, bei unserem Peugeot leider nicht.
    Das führt vielleicht im Stadtverkehr zu dem einen
    oder anderen Feuchtigkeitsproblem.
    Ich hatte bis jetzt trotz einiger Regenfahrten
    und dem Transport eines nassen Tannenbaums
    noch gar keine Probleme damit.


    Lg und allen eine schöne Weihnacht
    Michael

    Peugeot 2008 Allure, schneeweiss, 120 VTI, Grip Control, Panoramadach, Kunstleder Oxford schwarz, Einparkassistent, DAB, JBL Soundsystem, Trennnetz, 17 Zoll Eridan mit Good Year 4 Seasons ...und immer noch sehr zufrieden damit :thumbsup:

  • Ich muss mal was fragen? :D


    Ihr redet immer von Klimaanlage im Winter zum entfeuchten und das ihr sie immer anhabt. Ich habe sie auch immer an, aber ich habe gehört das keine Klimaanlage also der Kompressor läuft bei unter 7 Grad, damit sie nicht vereisen kann.


    Und naja zumindest ist es in Berlin nicht sehr oft über 7 Grad im Winter. Das heisst, dass es mit dem entfeuchten im Winter eigentlich nicht dolle sein kann, schon gar nicht wenn Schnee liegt und der Wagen gerade da sehr viel Feuchtigkeit verkraften muss.


    Man kann halt nur pusten und heizen oder?

    2008 Active 120 Vti Schaltgetriebe Schneeweiss Citypaket Klimaautomatik 16" Alufelgen Notrad Navigation Polster Tokio Schwarz
    Bestellt: 18.02.2014 Produziert: KW20 Übergabe: 27.05.2014