Erfahrungswerte mit Fahrradträgern ohne AHK?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erfahrungswerte mit Fahrradträgern ohne AHK?

      N'Abend.

      Nun hab' ich den Salat: 2008 ohne AHK (weil niemals gebraucht, bisher), nun soll mind. ein Fahrrad transportiert werden.
      Dachträger scheidet für mich aus (Handling, Sicherheit), Rad zerlegen und im Innenraum verstauen ebenfalls.
      Bleibt nur so ein "Anbauträger" (z.B. von Paulchen) mit "Tieflader-Element".... - einiges darüber gelesen, viel Marketinggewäsch, aber nix handfestes.
      Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit einem solchen System? Taugen die was?
      Oder sollte ich mir tatsächlich nachträglich ne AHK anbauen lassen, damit ich nen passenden Träger direkt auf die AHK packen kann?

      Danke für euren Input.

      Cheers,
      Joerg

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Joerg ()

    • Ich habe mir beim Golf III damals die Heckklappe an den Kanten beschädigte und die Stoßstange (also der Kunststoff) hatte Dellen bekommen, obwohl das maximale Gewicht noch lange nicht erreicht wurde.
      Mein Fazit: nie wieder. Lieber eine AHK einbauen. Das kommt billiger - und ist vom Handling um ein Vielfaches einfacher.

      2008 Allure 1.2l PureTech 96kW (130PS) STOP & START, Perlmutt Weiß, JBL-Soundsystem, LED-Track Dachhimmel, getönte Scheiben, Sitzheizung

    • Ich habe einen Dachträger, der das Rad liegend auf dem Dach transportiert. Für ein Fahrrad finde ich es äußerst bequem und auch sicher. Zwei Räder darauf unterzubringen erfordert schon etwas Geschick. Wenn es immer die gleichen Räder sind, und die Einstellungen am Träger so bleiben ist es wieder einfacher. Ich bin mit dieser Lösung zufrieden, da ich meistens nur ein Rad transportiere.

      Viele Grüße
      Wolfgang

      2008 Allure 120 VTI; Perla Nera Schwarz; Kunstleder/Stoff (Oxford Schwarz); Heckscheibe und Seitenscheiben stärker getönt; Sitzheizung; Park Assistent; Grip-Control mit 17" LM-Felge; Navigationssystem mit Connect Box;

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bommel ()

    • servus,

      da beim 2008er ja eh keine AHK vom Werk verbaut wird, ist eine Nachrüstung die beste Option. Ich habe auch einen Fahrradträger für die AHK. Möchte nichts mehr anderes. Sind schon öfters mit 2 MTB ins Gebirge gedüst. Da wackelt nix, ist schnell auf und abgeladen, Du verkratzt nicht das Auto, braucht nicht mehr Sprit, also eigentlich nur Argumente dafür. Wenn ich mich mit meinen Kumpels zum Radeln treffe ist das jeweils eine Aktion von max 10 Min. für Trägermontage und Fahrad verstauen.
      Das einzige was man fairerweise sagen muss das bei Regen die Räder hinten stärker verschmutzen als auf dem Dach. Ganz wichtig beim Träger ist das er abkappbar ist damit Du die Heckklappe mit montierten Träger öffnen kannst.

      bis bald

      Maczipp

      Peugeot 2008 Allure, 110 Pure Tech, S+S, Grip Control, 17", Sitzheizung, dunkler getönte hintere Scheiben, AH Kupplung abnehmbar, Park Assistent, Navi und DAB+, Notrad und reduzierter Ambientebeleuchtung

    • Hallo Joerg

      Ich habe mir gleich bei Auslieferung eine AHK anbauen lassen und möchte sie nicht mehr missen. Nicht nur die Fahrräder sind gut versorgt, wenn wir mal eine Tour machen, ich habe die AHK bereits mehrfach mit Anhänger benutzt. Bei den Baumärkten bekommt man immer, wenn verfügbar, einen Anhänger für die sperrigen Einkäufe umsonst, und auch einige Möbelhäuser haben Anhänger für Möbeltransporte zu verleihen. Die ca. 800.- Euronen für den Einbau haben sich definitiv bereits gelohnt. Und der Zweier von Thule mit ca. 430.- Euronen (vor 1 1/2 Jahren) ist sein Geld auch wert.

      Ich hatte bei meinem ersten Peugeot 206 einen solchen Klemm-Aufsatz, von dem du sprichst, und habe mir die Kofferraumklappe oben und unten verkratzt und verdellt, trotz Tücher, die ich zum Schutz mit eingeklemmt hatte. Und besonders sicher sind die auch nicht, wie bereits einige Tests seitens ADAC gezeigt haben. Manche fliegen bei einer Vollbremsung übers Auto oder krachen einfach ab, weil Sie der Belastung nicht gewachsen sind. Ich hatte schon Vollbremsungen mit zwei Fahrrädern auf meiner AHK, und nichts ist passiert.

      Peugeot 2008 Allure 1,6l BlueHDi 120 STOP & START 6-Gang,
      schnee weiß, Panoramadach, Sitzheizung, Grip Control, Navi, DAB+

      Nach 3 Jahren und 100.000 km keine nennenswerte Probleme.
      :thumbup:
    • Stimmt. Das mit dem Lack hatte ich vergessen zu erwähnen.

      Selbst bei super peniblem Reinigen der Stellen wo der Träger anliegt, bzw. die Schnallen befestigt werden, hatte ich nach kürzester Zeit Schrammen im Lack. Da kannst Du noch so gut wischen. Selbst die Krallen habe ich immer vorher sauber gemacht. Aber beim Fahren (z.B. staubige Landstraßen) hat sich Dreck drunter gesetzt und dann geschmirgelt.

      An beim Anbringen besteht die Gefahr, dass Du mit dem Träger auf die Klappe rumst.

      2008 Allure 1.2l PureTech 96kW (130PS) STOP & START, Perlmutt Weiß, JBL-Soundsystem, LED-Track Dachhimmel, getönte Scheiben, Sitzheizung

    • N'Abend.

      Danke für eure Kommentare - hatte mir schon gedacht, dass es auf "taugt nicht" hinausläuft.
      Ob ich nun die Kohle für die AHK in die Hand nehme... mal schauen, werd' mal ein paar Angebote einholen.

      Nochmals vielen Dank und euch nen schönen Abend.
      Cheers,
      Joerg

    • Hallo Jörg,

      ich habe mir diese geholt kupplung.de/anhaengerkupplung-abnehmbar-118120-11219-1.html
      Die ist von unten gesteckt und daher nahezu unsichtbar. Die paar Euro zu der Bosal würde ich nicht sparen wollen, da von hinten gesteckt. Hatten wir vorher an unserem Citroen, da siehst Du immer diesen "Schnubbel" hinten rausgucken. Geschmacksache.
      Ich hatte sie damals im Angebot gekauft für 343,40 € inclusive Elekktrosatz. Einfach mal etwas Geduld haben, googeln, Autozeitschriften Durchgucken, irgendwann kommen wieder 20%...

      Aber bitte, bitte: Kaufe egal welche Kupplung Du nimmst OHNE den E-Satz und nehme den originalen von Peugeot! Das kann Dir eine Haufen Ärger ersparen. Alles hier niedergelegt, gerne auch als PN.

      Gruß
      Roman

      Peugeot 2008 Allure 1,6 e-HDI FAP 115, Spirit Grau Metallic, Panorama-Glasdach, Navigationssystem, Heck- und Seitenscheiben getönt, Grip Control mit 17" Eridan in Anthra Grau matt, Park Assist, Notrad, AHK abnehmbar
    • Hallo,

      wers doch mit einem Dachträger probieren will:
      Ich habe mir gerade im Toom-Baumarkt die "Fischer Relingträger Top L" für €49,99 im Angebot geholt. LINK
      Der 2008 ist in der Auflistung aufgeführt und sie passen auch ordentlich.
      Belastbarkeit bis 75kg und max 130km/h.

      Einen Fahrradträger dafür (auch von Fischer) gibts für €29,99

    • Hallo Speedo,

      Ist es sehr mühselig, das Rad/die Räder da hoch zu kriegen?
      Bräuchte ich dazu Hilfe, oder lässt sich das Gewicht auch
      für mich als Frau alleine stemmen?

      Am 06.02.2014 bestellt, am 05.06. geliefert, Übergabe am 11.06.
      Peugeot 2008 Allure, e-HDi FAP 92 STOP & START 1.6 l – 68 kW/92 PS,
      Makaha Braun, Polster Shanghai, Navi + DAB, Hai-Vieh

      [Blockierte Grafik:
      http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/2;10752;127/st/20140611/n/My+car+/dt/6/k/34c3/age.png]

    • @Kathinka: Aufgrund des schlechten Wetters hab ich es noch nocht getestet.
      Auch wenn man eigentlich das Gewicht des Rades selbst stemmen könnte, würde ich immer zu einer zweiten Person raten, da es dann doch etwas fummelig ist, das Rad in die Schiene zu jonglieren, festzuhalten und gleichzeitig den Rahmenbügel einzuklemmen.
      Ich würde es eher nicht riskieren wollen, dass mir (alleine) das Rad abgleitet und Dach mit Seite ramponiert.
      Eine zweite Person kann das vermeiden.

      Den Fischer-Radträger hab ich nur aufgrund des günstigen Angebots noch mitgenommen, aber eigentlich stelle ich mir so einen Dachlift prima vor, wo die Räder dann quer auf dem Dach liegen.
      So wie dieser LINK
    • Danke, Du bestätigst, was ich mir schon gedacht habe.
      Aber das System im Link sieht kinderleicht aus.
      Das wäre eine Option.
      Wenn jemand Erfahrungen damit hat, bitte berichten.

      Am 06.02.2014 bestellt, am 05.06. geliefert, Übergabe am 11.06.
      Peugeot 2008 Allure, e-HDi FAP 92 STOP & START 1.6 l – 68 kW/92 PS,
      Makaha Braun, Polster Shanghai, Navi + DAB, Hai-Vieh

      [Blockierte Grafik:
      http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/2;10752;127/st/20140611/n/My+car+/dt/6/k/34c3/age.png]

    • Und immer schön auf die Garageneinfahrt achten. Das ist böse, wenn man in eine Tiefgarage donnert und nicht an den Dachträger denkt...

      ---------------------------
      Seit 20.06.2013 über :thumbsup: 157 tkm :thumbsup: zufrieden im Allure - eHDI 92PS - Start/Stop - Reserverad - Trennnetz - Sitzheizung - CD (weitgehend unbenutzt) und Radstand Fahrradinnenträger jetzt nur noch gelegentlich unterwegs.