Beiträge von Agilität

    Hallo zusammen.
    Habe das gleiche Problem auf der Fahrerseite. Meine Werkstatt meinte
    Mit dem "anlernen" sei das Problem gelöst. Habe selbst, wie im Handbuch
    beschrieben, ohne Erfolg versucht das Problem zu lösen.
    Meine Werkstatt könnte mir aber keinen kurzfristigen Termin für eine
    geben. Die Reparatur sei sehr zeitaufwendig, der Sensor in der Türe
    sei defekt.
    Habe daher im Urlaubsland Italien schon eine Peugeotwerkstatt kontaktiert,
    die die Reparatur vornimmt. (habe noch Garantie)


    Mfg
    Rainer

    Hallo, ich möchte mich auch mal zu diesem Thema äußern.
    Ich bin bisher 35.000 KM gefahren und kann nur bestätigen das die hinteren Bremsscheiben Riefen haben.
    Bei der jährlichen Inspektion habe ich dies bemängeln.
    Mir wurde gesagt die Bremswirkung auf dem Prüfstand wäre OK.
    Bei der nächsten Durchsicht im nächsten Jahr werde dann entschieden, ob neue Scheiben montiert
    werden.
    Ich führe die Riefenbildung auf schlechtes Material zurück.
    Warum bilden sich an den vorderen Scheiben keine Riefen??


    Mit freundlichen Grüßen


    Rainer

    Hallo,


    Was die Pannenhilfe betrifft glaube ich, das, wenn ich Mitglied im AvD bin und im Pannenfall
    um Hilfe rufe auch der ADAC oder eine andere autorisierte Werkstatt mir hilft.
    Ich glaube in der Sache arbeitet man zusammen.


    Gruß Rainer

    Nach ca. 30.000 KM Fahrleistung in ca. 17 Monaten möchte ich einmal meine Erfahrung
    was den Verbrauch angeht mitteilen.
    Auf meiner letzten Urlaubsfahrt nach Süditalien habe ich es Geschäft den Verbrauch bei
    verhaltener Fahrweise auf 3,9 l p 100/KM zu drücken.
    Die Geschwindigkeit auf der Autobahn lag in etwa bei 120 KM, auf der Landstraße bei
    etwa 80 KM. Das Verhältnis Autobahn/Landstraße lag bei 50 Prozent.
    Die Anzeige im Display über den Durchschnittsverbrauch über eine Strecke von
    1000 KM war bei 3,9 l, getankt habe ich nach dieser Distanz 38,5 l.
    Aber dies mit Ober gesagt verhaltener Fahrweise.
    Die Gesamtdistanz auf der Urlaubsreise Betrug ca. 8000 KM. Der Durchschnittsverbrauch
    Lag bei 4,3 l. Auf der Rückreise wurde zügiger gefahren wodurch der Verbrauch
    eben auf die 4,3 l stieg.
    Ich kann nur sagen, auf die Verbrauchsanzeige im Display könnte ich mich verlassen.
    Wo ich mich bisher noch nicht verlassen konnte ist wenn Tank so ziemlich leer wird.
    Ich konnte bisher leidlich 46 l tanken, obwohl die Tankanzeige und auch das Display
    schon verrückt spielten.


    Mit freundlichen Grüßen


    Rainer

    Hallo Samson,


    Im Menü Einstellungen - Fahrzeug - Geschwindigkeit, läßt sich das Limit der Geschwindigkeit
    einstellen.
    Bei mir in der Bedienungsanleitung auf Seite 98 unter "Programmieren"


    Mit freundlichen Grüßen


    Rainer

    Hallo,
    ich bin mit meinem 115 PS dieselchen auf der A45 Richtung Dortmund auf einem leichtabschüssigem Teilstück
    laut GPS (mobiles Navi) auf 202 Km/h gekommen. Die Motordrehzahl lag bei etwa 3300 Umdrehungen.
    Habe allerdings in diesem Moment nicht auf die Verbrauchsanzeige geschaut, sie wird wohl bei etwa
    13 l gelegen haben.


    Ansonsten bei der letzten Urlaubsfahrt über 6000 Km bei 50 Prozent Autobahnanteil und moderaten
    120 Km/h lag der Durchschnittsverbrauch bei 4,6 l.


    Mit freundlichen Grüßen
    Rainer

    Hallo,
    Ich habe ebenfalls ein EU - Fahrzeug und habe ein Wartungsheft in tchechischer Sprache.
    Dieses wurde aber vom freundlichen nicht ausgefüllt, ich habe darauf auch nicht bestanden.
    Zum Nachweis hast du ja die Rechnung, aus der hervor geht, daß die Inspektion erfolgt ist.
    Für viel wichtiger erachte ich das die Bedienungsanleitung in deutscher Sprache abgefaßt ist,
    Und die würde mir vom Händler bei einem ortsansässigen Peugeothändler besorgt.


    Bei dieser Gelegenheit möchte ich erwähnen,das ich beim Kauf eine Garantieverlängerungen
    auf vier Jahre abgeschlossen habe. Kosten 230,00 Euro.
    Bei der 1. Inspektion die jetzt nach ca. 19.000 KM bei einem Peugeothändler gemacht wurde
    sagte mir die freundliche Dame nach Eingabe der Fahrzeugdaten in den PC das ich auch einen
    optimal Garantieplus Vertrag habe, soll heißen, bei Abholung des Fahrzeugs nach ca. 3 Stunden
    würde mir eröffnet, das ich nichts zu bezahlen habe.
    Abgesehen von den üblichen Wartungsarbeiten wurden mir auf meinen Wunsch die Räder von
    vorne nach hinten gewechselt, ebenfalls kostenfrei. Habe dann etwas für die "Kaffeekasse"
    für die Jungs in der Werksatt bereitgehalten.
    Kann zum Schluss nur sagen ich bin mit dem Auto sowie mit der Werkstatt hoch zufrieden.
    Ich bin auch mit den hier im Forum oftmals beschriebenen Mängel an den Fahrzeugen
    verschont geblieben.


    Mit freundlichen Grüßen


    Rainer

    Hallo Sammy,


    Es kommt immer auf die Fahrsituationen an.
    Wenn nach 200km die Tankanzeige noch 3/4 voll anzeigt, geht das doch i.O.
    Es kommt dann auf eine Reichweite von ca. 800 km raus.
    Die Reichweitenanzeige ändert sich je Fahrsituationen ständig.
    Beispiel, im Sommer erlebt.
    Brenner Richtung Innsbruck, oben am Brenner eine Reichweite von 80 km.
    Nach der Berabfahrt in Innsbruck 130 km, nach weiteren ca. 50 km (also insgesamt
    90 km) immer noch 40 km Reichweite. Getankt und es gingen mit Mühe und Not
    46 l in den Tank.


    Mit freundlichen Grüßen
    Rainef

    vielen Dank für die Antworten.


    Ich habe im Internet eine Seite gefunden auf der aufgeführt wurde, das Reifen der Breite 215 auch
    Auf 6,5 J Felgen montiert werden dürfen.
    MacBaer schreibt von bis zu 205 er Reifen auf diesen Felgen.
    Muß das mal mit einem Händler abklären.
    Im CC-Papier sind nur Reifen bis 205 aufgeführt.
    Sollten dennoch 215 er Reifen montiert werden dürfen, müssen diese eingetragen
    werden?


    Danke

    Hallo,


    Ich habe mal eine Frage, ich fahre den 2008 mit der 115 Ps Dieselmaschine und den 17" Felgen und 205er
    Bereifung.
    Darf ich Mit den 17" Felgen die Reifen der Größe 215-45-17 mit meinem Fahrzeug fahren.
    Montiert werden dürfen sie, aber ob sie für mein Fahrzeug zugelassen sind konnte ich bisher nicht
    heraus finden.


    Vielleicht kann mir Jemand aus dem Forum weiter helfen.


    Mit freundlichen Grüßen

    Hallo,
    ich möchte auch mal meinen Senf dazu geben.


    Habe ebenfalls ein leichtes Summen bei einer Fahrgeschwindigkeit von 60 - 70 Km/h.
    Habe aber eher das Gefühl das es sich um dS Getriebe handelt. (4. Gang).
    Es ist mir aber erst in der letzten Zeit aufgefallen. Man hat allerdings nicht den
    Eindruck das ein Schaden vorliegt. Es fällt eben nur auf und man muss genau
    hinhören


    Gruß


    Der Rheinländer