Beim Anfahren Widerstand

  • Hallo,


    Seit einiger Zeit fühlt es sich manchmal so an, als müsste sich erst mal was mit
    einem Schlag lösen, wenn ich morgens losfahre. Die Bremse?
    Irgendwas Elektronisches? Es fühlt sich an, als wäre was festgeklebt und würde
    durch das Losfahren abrupt abgerissen. Kann das vom Salz kommen, das die
    Bremsbeläge an die Bremsscheiben "klebt"?


    Hat jemand eine Idee?

  • Hi Hat meiner auch ist normal ! die Bremsbeläge Kleben durch leichten Flugrost an der Bremsscheibe fest das kommt durch das Scheiss Salz was überall auf den Strassen klebt. Kurze Fahrt und weg ist es.... wenn das Salz mal weg ist oder es etwas Trockener wird ist das wieder verschwunden.

    :thumbup: Wer anderen eine Bratwurst Brät der hat ein Bratwurstbratgerät 8o

  • Ich bin jetzt mit meinem neuen schokobraunen Bergkraxler ca. 350 KM unterwegs und stelle fest, dass manchmal die Berganfahrhilfe erst verzögert die Bremsen freigibt. Ich muss dann schon spürbar mehr Gas geben, damit sich die Bremsen beim Anfahren lösen. Es kann in diesen Tagen wegen Schnee und Eis im Bergischen Land aber durchaus sein, dass das Salz auf den Straßen seinen Beitrag dazu leistet.


    Übrigens mit 4,6 Liter Verbrauch laut Bordcomputer bin ich in der Einfahrphase hier im Bergischen Land sehr zufrieden. Die Höhen differieren bei uns zwischen ca. 100 bis 350 Meter. Und ich bin nur in der Stadt und auf Landstraßen gefahren.



    Beste Grüße
    Stefan

    Peugeot 2008, 1,6 e-HDI, 115 PS, STOP&START Allure, makaha braun, metallic, Leder-Paket schwarz inkl. Sitzheizung, Panorama-Glasdach, Gepäckraumtrenn-Netz, Park Assistent, Grip-Control-Paket inkl.17 Zoll "Eridan", Notrad, HiFi-Paket, Navigationssystem inkl. Connect Box + DAB, Einstiegsleisten Edelstahl mit Beleuchtung, Kleiderbügel, abnehmbare Anhängerkuppelung, 230 Volt-USB-Adapter, bestellt 5.9.2014, Anmeldung 11.2.2015, MYPeugeot App installiert am 23.05.2015.

  • Jupp. Sind angefrorene Bremsen der Handbremse. Deswegen zieht man ja normal bei Minusgraden keine Handbremse an wenn das Auto abgestellt wird.

    Grüße aus Chemnitz


    Seit 26.09.2013 bei mir:
    2008 Active; 120PS; Artense Grau; Hydre Alufelgen im Sommer, Notrad

  • Danke dir für die schnelle Antwort. Ich werde es Morgen ausprobieren und über Nacht im Carport nicht die Handbremse anziehen!


    Grüße nach Chemnitz

    Peugeot 2008, 1,6 e-HDI, 115 PS, STOP&START Allure, makaha braun, metallic, Leder-Paket schwarz inkl. Sitzheizung, Panorama-Glasdach, Gepäckraumtrenn-Netz, Park Assistent, Grip-Control-Paket inkl.17 Zoll "Eridan", Notrad, HiFi-Paket, Navigationssystem inkl. Connect Box + DAB, Einstiegsleisten Edelstahl mit Beleuchtung, Kleiderbügel, abnehmbare Anhängerkuppelung, 230 Volt-USB-Adapter, bestellt 5.9.2014, Anmeldung 11.2.2015, MYPeugeot App installiert am 23.05.2015.

  • Angefroren? ?(


    Kann nicht sein, das Phänomen tritt auch auf, wenn mein Auto in der
    Garage steht. Und da drin ist kein Frost.


    Bei Frost ohne Handbremse parken? Das habe ich ja noch nie gehört.
    Wo lernt man das? In der Fahrschule, oder ist das Insiderwissen?
    Ich lese nur immer mal wieder in der Zeitung, dass sich Autos selbstständig
    gemacht haben, die haben wohl diesen Tipp befolgt.


    Mit dem Berganfahrassistent hat das nichts zu tun, denn wenn
    die Bremse sich gelöst hat, tritt das Problem den ganzen Tag nicht
    mehr auf. Erst wenn das Auto ein paar Stunden gestanden hat.
    Oder habe ich Dich falsch verstanden, und Du parkst über Nacht
    bergauf, sodass Du mit dem Berganfahrassistent los fährst?

  • Klugscheißmodus an: Auf ebenem Gelände nie die Handbremse anziehen, 1. Gang einlegen genügt völlig! Klugscheißmodus aus. Bei nassen und speziell salznassen Bremsen können da ganz schnell die Bremsbeläge mit den Bremsscheiben "verkleben" und bedürfen dann eines kleinen Rucks um sich wieder zu lösen.


    Lg Werner

    Biker im Wintermodus (Wintermodus beendet: 3200 km)

  • Halllo Kathinka!


    Also ob das "normal" ist wäre noch eine berechtigte Frage. Aber auch bei mir lösen sich die Bremsen laut und vernehmlich "1 x am Tag". Ich hoffe auch, dass das ein Phänomen des Winters ist und auf das Streusalz zurück zu führen ist.


    Viele Grüße
    Michael

    der bärengerechte 2008: 1.6 e-HDi 115, Allure, spirit grau, 17" schwarz, Grip Control, Panorama-Dach, Scheiben dunkel, Leder, Navi+Connect, JBL, Park Assist, AHK, Armlehne italienisch :D
    --- Produziert in KW 50/14 - abgeholt am 30.12.2014

  • mein 2008er steht ab und zu eine ganze woche an der straße.
    beim losfahren hab ich ebenfalls dieses verhalten, dass sich die bremsen erst ruckartig lösen und dann noch etwas schleifen bis es nach wenigen metern komplett verschwunden ist.
    ich hab das gefühl, dass es es bei mir nur an den hinterrädern ist (der 2008er hat ja glaub ich an allen 4 rädern scheibenbremsen).


    zur handbremsennutzung:
    damit ein fahrzeug nicht wegrollt, müssen beide verhinderungsmethoden eingesetzt werden, handbremse und gang einlegen, zusätzlich wird noch das einschlagen der räder gegen den randstein empfohlen.
    sollte man wegen der angst vor eingefrorenen oder festgerosteten bremsen die handbremse nicht einsetzen, so muss man mit keilen dem wegrollen vorbeugen.


    aber wie so oft wirds erst im schadensfall spannend.

    Beste Grüße
    ----- Jo -----


    >>> Peugeot 2008 Allure 120 VTi Makaha <<< bestellt 24.Dez. 2013, abgeholt 25.Mai 2014


    incl. Knödelwärmer, Lala- und Grip- Paket, mit Rotnat ;)

  • Auch ich kann das Phänomen der "festgebackenen Bremsen" beim erstmaligen Anfahren bestätigen - mal mehr, mal weniger stark. Allerdings denke ich, wird es mit Beginn der wärmeren, salzlosen Fahr-Saison wieder verschwunden sein. Schaun wir mal :-)

    Bestellt: 24.01.2014; Lieferung: 13.05.2014; Übernahme: 16.05.2014; Verbrauch aktuell: 5,0 Ltr/100km (07.04.16)
    Allure HDi 115 Stop & Start, Artense Grau, Grip-Control + 17 ", Park Assist, Notrad, Sitzheizung, AHK abnehmbar

  • Ich kenne den Hinweis das man die Handbremse im Winter
    nicht anzieht auch noch von meinem Fahrschulehrer, da
    nicht nur die Bremsbacken festkleben können sondern auch
    der Seilzug einfrieren kann und das Problem ist dann nicht
    ganz so einfach zu lösen....

    Peugeot 2008 Allure, schneeweiss, 120 VTI, Grip Control, Panoramadach, Kunstleder Oxford schwarz, Einparkassistent, DAB, JBL Soundsystem, Trennnetz, 17 Zoll Eridan mit Good Year 4 Seasons ...und immer noch sehr zufrieden damit :thumbsup:

  • Hallihallo,
    ist wohl ehr ein typisches Peugeot Problem.
    Auch im 208 Forum wird seit geraumer Zeit u.a. darüber
    diskutiert.
    Guckst Du hier:


    http://www.208forum.de/index.p…Handbremse+fest#post42585


    Meiner hat die Macke übrigens auch und das obwohl ich deswegen schon zu einer Rückrufaktion
    gebeten wurde.


    Heute hole ich den/die neuen Löwen. Evtl. wurde die Macke bei den frischeren 2008 ja behoben. 8)


    Schönen Tag wünsche ich Euch,
    Kuxi

    Alt: 2008 Active 82 VTi, Spirit-Grau, Navi,City-Paket, Sitzheizung, Notrad, Stoff-Tokyo-Schwarz, Winter- und Sommerreifen (auf Stahl).
    Neu: 2008 Allure e-HDI 115 Start & Stop, Spirit-Grau, Navi, Grip-Control, Notrad und jede Menge Spaß inne Backen :thumbsup:

  • Meiner steht auch immer in der Garage und backt auch die Beläge an. Die Handbremse wirkt beim 2008 übrigens auf die normalen Bremsen an den Hinterrädern. Es gibt keine separate Handbremse mehr.


    Wenn man das Auto länger abstellt, ist vielleicht ein Verzicht auf die Handbremse zu empfehlen. Wir haben nach einer Bergtour schon mal eine Dreiviertel Stunde gekämpft, eine festgerostete Bremse wieder frei zu bekommen. Das ist nicht gut für die Kupplung und die Reifen wenn man da so rummrankern muss um vom Fleck zu kommen...

    ---------------------------
    Seit 20.06.2013 über :thumbsup: 157 tkm :thumbsup: zufrieden im Allure - eHDI 92PS - Start/Stop - Reserverad - Trennnetz - Sitzheizung - CD (weitgehend unbenutzt) und Radstand Fahrradinnenträger jetzt nur noch gelegentlich unterwegs.

  • Danke für Eure Erfahrungsberichte.
    Zumindest scheint es relativ normal zu sein und kein Problem,
    mit dem man in der Werkstatt vorstellig werden muss.
    Vielleicht hilft auch eine Fahrt durch die Waschanlage, wenn
    die kalten Tage mal vorbei sind.


    Wegen der Rückrufaktion war ich ja neulich in der Werkstatt,
    daher gehe ich davon aus, dass die Handbremse ganz normal
    funktioniert.


    Und wenn sich dadurch das Problem ergeben würde, dass man
    die Bremse gar nicht mehr frei bekommt, dann wäre ich nicht
    alleine auf weiter Flur, und das wäre etwas, das Peugeot schnellstens
    beheben müsste.

  • Hallo Kathinka, alles halb so wild - dürfte "normal" sein mit dem "Bremsruck" beim erstmaligen Anrollen. Eine Waschanlage empfielt sich aber auch wegen der vielen Chromleisten, die jetzt mit zunehmendem Licht dann wieder viel schöner strahlen :-))

    Bestellt: 24.01.2014; Lieferung: 13.05.2014; Übernahme: 16.05.2014; Verbrauch aktuell: 5,0 Ltr/100km (07.04.16)
    Allure HDi 115 Stop & Start, Artense Grau, Grip-Control + 17 ", Park Assist, Notrad, Sitzheizung, AHK abnehmbar